Auflösungsurteil

Gerichtlich kann das Arbeitsverhältnis gemäß §§ 9 ,10 KschG gegen Abfindung aufgelöst werden. Bei Personen, die zur selbständigen Einstellung oder Entlassung befugt sind, bedarf es keines gesonderten Auflösungsgrundes (§ 14 Abs. 2 KschG). Eine Auflösung von Ausbildungsverhältnissen durch das Arbeitsgericht ist unter den Voraussetzungen des § 78 a Abs. 4 BetrVG möglich.



 
hmbg-hcht 2020-07-03 wid-128 drtm-bns 2020-07-03
Fachanwalt Aenderungskuendigung Hamburg, Anwalt Arbeitsrecht Hamburg, Anwalt Abmahnung Hamburg, Pflichtverletzung Hamburg, Krankheitsbedingte Kuendigung Hamburg, Arbeitsrecht Gleichbehandlungsgesetz, Betriebsbedingte Kuendigung Hamburg, Arbeitszeugnis Hamburg, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Rechtsanwalt Kuendigungsschutzklage Finkenwerder
Kontakt
Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Telefon Rechtsanwalt Hamburg+49 40 / 300 68 71 0
E-Mail Fachanwalt Hamburgmail@kanzlei-hecht.de
Anfahrt Anwalt HamburgAnfahrt

Rückrufservice